Preisliste für Thermografie, Leckortung,
(Körper-)Schall- und Elektrosmogmessung


Thermografische Kompetenz seit 1990
Thermografie am Bau ist ein gerichtlich anerkanntes Prüf- und Meßverfahren. Sachverständige, Gutachter und Bauphysiker bekommen durch Thermografie sehr oft schneller Aufschluß, wo der wirkliche Sachverhalt liegt. I.d.R. übernimmt die Kosten z.B. bei Rohrbrüchen u.ä. die Hausratversicherung.

Die Aufnahmen erfolgen mit einer gekühlten, langwelligen Infrarot-Scanner- oder - je nach Anforderung - einer Bolometer-Kamera.
Im Nachhinein können in den Original-Infrarotdateien evtl. unbeachtete Information herausgearbeitet werden.

Stand: 6.6.13

Alle Preise zzgl. ges. Mwst.


Meine Umsatzsteuer-ID: DE128555478

Wenn Sie auf "beauftragen/bestellen" klicken, schickt Ihnen das System ein Auftrags-/Bestellformular als E-Mail (.eml-Datei) zum Download (nicht als E-Mail). Abhängig von Ihren Systemeinstellungen wird dann gleich Ihr E-Mail-Programm damit gestartet oder sie speichern diese an einem Ort Ihrer Wahl. In Ihrem E-Mail-Programm: "Nachricht" -> "als neu bearbeiten" -> ausfüllen und abschicken.

Standardfälle
Einzelnes Bild eines Gebäudes incl. Anfahrt im Rahmen weiterer Außeneinsätze. Beauftragen/bestellen per E-Mail 50,- Euro
Gebäudeaufnahme: Standard-Außen-Thermografie mit Bildern (640x480 Pixel, bis zu 0,03 K thermische Auflösung) eines Ein- oder Zweifamilienhauses im Umkreis von 20 Fahrminuten um mein Büro.Die maximale Einsatzdauer vor Ort beträgt 1 Stunde. Das Ergebnis bekommen Sie als pdf-Datei per E-Mail oder Donwload. Manche Strom- und Gasversorungsunternehmen zahlen dazu auch Zuschüsse. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Versorger. Typisch ca. 20 bis 30 Bilder, die ggf. auch kommentiert werden. Beauftragen/bestellen per E-Mail
Donaukurier vom 30.9.2010: "Manipulierte Wärmebildaufnahmen". Diesen Beitrag sollten Sie lesen.
250,-  Euro
Fußbodenheizung: Standard-Einsatz für ein Geschoß einer Durchschnittswohnfläche. Wird benötigt, wenn in eine Fußboden-, Wand- oder Deckenheizung gebohrt werden soll, ohne die Heizung zu verletzen. Ein Bericht wird üblicherweise nicht erstellt und muss deshalb gesondert beauftragt werden. Einsatzdauer bis 2 Stunden. Im Umkreis von 20 Fahrminuten um mein Büro erfolgt keine Berechnung der Anfahrt. Die Heizung muss etwa 1 Stunde vor Messbeginn eingeschaltet werden. Etwaige Wartezeiten infolge Aufheizvorgang werden gesondert berechnet, wenn deshalb 2 Stunden Einsatzdauer überschritten werden. Beauftragen/bestellen per E-Mail 250,-  Euro
Leckortung in einer Wohnung bzw. Einfamilienhaus bzw. Doppelhaushälfte ohne Bericht für eine Versicherung. Üblich für den Fall, dass KEIN Versicherungsschutz besteht. Einsatzdauer vor Ort bis 2 Stunden. Im Umkreis von 20 Fahrminuten um mein Büro erfolgt keine Berechnung der Anfahrt. Beauftragen/bestellen per E-Mail  200,- Euro
Leckortung in einer Wohnung bzw. Einfamilienhaus bzw. Doppelhaushälfte MIT Bericht für eine Versicherung. Üblich für den Fall, dass Versicherungsschutz besteht. Einsatzdauer vor Ort bis 2 Stunden. Im Umkreis von 20 Fahrminuten um mein Büro erfolgt keine Berechnung der Anfahrt. Der Bericht wird als pdf-Datei an den Auftraggeber gesandt. Beauftragen/bestellen per E-Mail Abtretungserklärung, falls direkt über die Versicherung abgerechnet werden soll.
320,- Euro
6-farbig auf Spezialpapier gedruckter und gebundener Bildband bis 20 Seiten incl. CD mit pdf-Datei 25,- Euro
Individuelle Abrechnung
Mindestauftragswert 200,- Euro
Stundensatz mit hochauflösender, IR-Scanner- oder Bolometer-Kamera.
Scanner: 300x200 Pixel mit bis zu 0,03K thermischer Auflösung
Bolometer: bis 640x480 bzw. 1280x960 Pixel mit bis zu 0,03K thermischer Auflösung
(Abrechnung nach angefangenen halben Stunden), Körperschallmessgerät, Radar und Endoskop mit Bediener und Auswertung 1)
120,- Euro/h
normaler Ingenieurstundensatz, z.B. auch für Elektrosmogmessungen oder Körperschall-, Radarmessungen und Endoskop für Leckortung (Wasser) ohne Wärmekamera 3) 65,- Euro/h
Spezialistenstundensatz 3) auf Anfrage
Anfahrt länger als 20 und kürzer als 30 Minuten 1) 50,- Euro/h
Anfahrt mit Wärmekamera länger als 30 Minuten pro Stunde (Abrechnung nach angefangenen halben Stunden) 1) 90,- Euro/h
Schreibgebühr pro Seite 4) 2,- Euro
S/W-Kopie oder S/W-Scan 300 mit dpi pro Seite (A4) 4) 1,- Euro
Farbkopie oder Farb-Scan mit 100 dpi (Schärfe vergleichbar mit 300 dpi SW) A4 4) 2,- Euro
Foto Erstabzug auf Papier (entfällt auf CD oder E-Mail) 4) 2,- Euro
Foto Vervielfältigung auf Papier (entfällt auf CD oder E-Mail) 4) 1,- Euro
Thermobindung mit transparenter Titelfolie 4) 5,- Euro
Kilometerkosten 1)
0,61 Euro/km
Messgitter 100cm x 100cm im 10-cm-Raster pro Einsatz (max. 8 Stunden) 2)
100,- Euro
Labor (Multimeter, Netzgeräte) pro Stunde 3)
25,- Euro
Computermessplatz DasyLab u. instruNet 16-Kanal 14-Bit analog I/O +4x digital I/O pro h 3)
36,- Euro


1) Häufig für Gebäudethermografien, Gebäudeisolierungen, Mauerwerksdurchfeuchtung, Rohrbrüche usw. 

2) eher selten. Wird gelegentlich zur Dokumentation gebraucht, wenn ansonsten keine verwertbaren Vergleichsmaßtäbe wie z.B.Fliesenkanten o.ä. existieren. 

3) Typisch für technische Entwicklungen z.B. in derElektronik. Das zu vermessende Objekt kann uns auf dem Postweg zugesandt werden und dann gemeinsam per Videokonferenz vermessen werden. Das spart oft teure Reisekosten. Bei Elektrosmogmessungen sollte dem Auftraggeber allerdings bewusst sein, dass im Labor der Störpegel sehr hoch sein kann, so dass nur Nahfeldmessungen sinnvoll erscheinen.

4) Für das erste Exemplar bei Abrechnung nach Stundenaufwand bereits enthalten.

Alle Preise gelten zzgl. ges. Mwst.

Alle Rechte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung beim Ingenieurbüro Müller.

Falls die Gebäuddämmung vermessen werden soll (=Standard-Gebäude-Thermografie): Kein Regen, Schneefall, Nebel, oder Wind, Temperatur unter +5°C (+7°C, wenn die Innentemperatur entsprechend erhöht wird), keine direkte Sonneneinstrahlung. Gemessen wird üblicherweise deutlich nach Sonnenuntergang bis etwa 2 Stunden nach Sonnenaufgang (je nach Witterung). Nach Anmeldung werden die Termine wetterabhängig kurzfristig vereinbart.